Freitag, 3. November 2017

Schlicht mit Fakepaspel und Streifen nähere ich mich Findus und Petterson

*

Dieses ganze Drama um die Eigenproduktionen geht mir meistens ziemlich auf die Nerven.
Wenn mir mal eine Eigenproduktion gut gefällt so kann es sein, dass ich ab und an schaue,
ob ich sie bekommen kann. Man wird mich jedoch nicht Stunden fluchend vor dem PC verbringend vorfinden und Termine werden schon gar nicht deswegen verschoben.

Letztens gab es eine Eigenproduktion, die ich echt gern für den Zwerg haben wollte: Findus und Petterson. Den Hauptstoff habe ich nicht mehr bekommen, dafür das Paneel und den Kombistoff.

Dienstag, 31. Oktober 2017

Breicord in petrol

*

Ab und an wage ich mal etwas Neues. 
Ich habe dieses Material immer nur mit an den Knien ausgebeulten braunen Opahosen in
Verbindung gebracht. Doch immer häufiger habe ich Kinderhosen aus diesem
Material gesehen und so ist es irgendwann auch mal in meinem Einkaufswagen gelandet.
Allerdings nicht in braun sondern in einem wunderschönen Petrol. Die Rede ist natürlich von
Breitcord. Und was soll ich sagen? Das ist meine neue Lieblingshose für den Zwerg geworden!

Freitag, 27. Oktober 2017

Webwarenhose und ein "Oberteil ohne Ärmel"

*

Für den Zwerg gab es neue Klamotten, Hose Séverin und ein Mini 20-Minuten Shirt,
welches ich schon hier und hier gezeigt habe.
Fragt mich nicht warum, aber der Zwerg liebt das Mini 20-Minuten Shirt. Es gibt ja auch eine Ärmelerweiterung zu dem Shirt. Doch wenn der Zwerg einen Stoff sieht der ihm gefällt fragt er mich grundsätzlich, ob ich ihm daraus "bitte ein Oberteil ohne Ärmel" nähen könne. 
Und so trägt er die Shirts ohne Ärmel jetzt wo es kälter wird einfach mit einem
Langarmshirt darunter... Zum "Oberteil ohne Ärmel" trägt der Zwerg eine neue Hose
nach dem Freebook Séverin:

Dienstag, 24. Oktober 2017

Freebook Hose Séverin in grün

*

Nach einer viel zu langen Nähpause habe ich nicht nur wieder angefangen für mich zu nähen,
auch der Zwerg bekam neue Klamotten. Da mein Sohn mal wieder viel zu wenige Hosen im
Schrank hatte, die ihm sowohl gefallen als auch passen, kam mir die Anfrage von
Susanne (muckelie) gerade recht und ich habe direkt eine handvoll Hosen genäht,
da der Schnitt den neuen Anforderungen des Zwergs an eine Hose exakt gerecht wird :-)

Dienstag, 17. Oktober 2017

Umzugskarton wird Wandregal

Was hat man nach einem Umzug zu Genüge?
Umzugskartons.

Nicht alle kommen heile davon und können weiter gegeben werden.
Doch bevor dieser hier im Müll landete, habe ich etwas ausprobiert: mit Hilfe von Pappmaché ist aus einem Umzugskarton ein kleines Küchenregal geworden:


Und damit ich mich hinterher noch daran erinnere, wie ich das angestellt habe,
habe ich den Prozess auf Bildern festgehalten:

Sonntag, 15. Oktober 2017

Cordhose mit großen Kuscheltaschen mit Lieblingsshirt

Nachdem mir am Freitag bei meinem Upcycling-Parka aufgefallen ist, dass ich die UfO-Cordhose von meinem Sohn noch nicht gezeigt habe, möchte ich das schnell nachholen:


Freitag, 13. Oktober 2017

Ein zweites Leben für meinen ausgedienten Parka

Heute habe ich einen riesig tollen Freugrund!
UFO fertig gestellt. Meinen alten Parka tragbar gemacht. Dem Sohn eine dem Wetter angemessene Jacke organisiert. Und das alles in Einem :-)


Donnerstag, 12. Oktober 2017

Bügeln ist nicht so mein Ding...

*

... doch dieser Rock hätte es dringend nötig gehabt. ;-)
Dieser Rock ist der neuste Streich von tragmal, wobei er nicht ganz neu ist: Den Rock Oisto
gab es bereits als Freebook. Doch jetzt wurde der Schnitt komplett überarbeitet und neben
der schlichten (weiterhin kostenfreien) Basicversion gibt es ein paar Erweiterungen,
die es mir angetan haben.

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Alter Lieblingspullover zum MmM

Nichts Neues sondern alt Bewährtes :-)
Heute trage ich mal wieder meinen absoluten Lieblingspullover!


Gezeigt habe ich ihn schon längst (klick) und noch immer trage ich den Pullover sehr sehr häufig.
Es ist mein absoluter Lieblingspullover seit eineinhalb Jahren.
 
Genäht ist er aus etwas dehnbarem Sweat und der Pullover ist kein bisschen aus der Form geraten. Das besondere an diesem Pullover sind die Abnäher die dafür sorgen,
dass selbst ein Hoodie richtig gut sitzt. Ebenfalls mag ich
die große Kapuze, die mit hochwertiger Webware gefüttert ist. Super praktisch wenn
man, wie ich, eine Übergangsjacke ohne Kapuze hat. Und dann noch diese Paspeltaschen,
die ich ebenfalls aus dieser Webware genäht habe.
Paspeltaschen finde ich immer erstmal abschreckend und sie sorgen für das ein oder andere UFO.
Doch Übung macht hier wirklich einiges aus und Paspeltaschen an Kleidungsstücken werten
dieses meiner Meinung nach ziemlich auf.
Und jetzt kuschel ich mich aufs Sofa oder vor die Nähmaschine :-) 
 

Schnitt
Nameless Hoodie von Sewera
Material
Sweat von Stoff und Stil
Webware von Westfalenstoffe
verlinkt

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Into the wild mit T-Knot´n´Croppy am MmM

So lange schon warten Schnitt und Stoff darauf vernäht zu werden.
Und dann hat es nochmal eine gefühlte Ewigkeit gedauert, bis die Fotos entstanden sind.
Doch jetzt endlich zeige ich meine neue Oberteil-Kombi: