Donnerstag, 31. August 2017

Farbreste für den Blumentopf - pastellgrün Teil 4

Bei meinem letzten Farbprojekt (klick) ist wieder ein Rest übrig geblieben und diesmal musste ein Blumentopf dran glauben. Da alles sehr schnell und spontan ging, habe ich leider keine Vorher-Nachher-Bilder (ich finde die ja immer gut), doch wirklich spannend wäre es in diesem Fall auch nicht gewesen.

Deswegen hier jetzt nur der fertige Blumentopf:

Zunächst habe ich weiße Acrylfarbe genommen und den Topf komplett angemalt.
Anschließend habe ich stellenweise auf die noch feuchte Farbe pastellgrün und silber aufgetragen, so dass sich das mit dem weiß vermischt.

Mir gefällt er, ich bin aber mal gespannt was mein Mann dazu sagen wird.
Ich fürchte, dass er den originalen Blumentopf doch schöner fand...
Gespannt bin ich auch, ob die Farbe dauerhaft halten wird. Schon beim Anmalen habe ich gemerkt, wie sehr die Farbe aufgesogen wird. Und beim Gießen kommt ja schon auch mal etwas Wasser daneben. Hat jemand Erfahrung mit Acrylfarbe auf Blumentöpfen? Muss ich das noch lackieren (aber dann glänzt es ja) damit es hält?


Jetzt habe ich den Blumentopf, die Bilderrahmen, die Kiste und die Lavendelherz-Wanddeko 
als farblich abgestimmte Deko. So viel zusammen Passendes gab es bei uns 
in der Wohnung vermutlich noch nie :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare!