Mittwoch, 31. Dezember 2014

Hosenherbst Resumée Nummer 1

Da bin ich wieder zurück aus der Weihanchtspause, passend zum Hosenherbst-Finale. Ich hoffe ihr hattet alle schöne Weihnachtstage?

Dezember 2014: Defilée und Resumée
Zeigt her eure Hosen? Seid ihr zufrieden? Tragt ihr eure Hosen? Mit was kombiniert ihre eure Hosen (Oberteile, Jacken, Schuhe)? Näht ihr noch weitere Hosen? Warum? Oder warum nicht?

Gerade noch rechtzeitig bevor ich mich gestresst habe, habe ich gesehen, dass Meike von Crafteln das Hosenherbst-Finale auf Ende Januar verschoben hat. Was für ein Glück! Denn so hatte ich jetzt die Ruhe, meine erste Hose mit Streifen zu nähen:

Ich habe mir das Weihnachtsgeschenk vom Zwerg ausgeliehen...
Ich habe einen extrem kuscheligen, lang gehüteten Ökostoff vom Lana-Lagerverkauf angeschnitten. Eigentlich wollte ich meine Hosenherbst-Hose aus einem gestreiften Wollstoff machen, den ich geerbt habe. Jetzt bin ich froh zuerst die dehnbaren Streifen angeschnitten zu haben :-)
Das es etwas aufwendiger wird, da ich auf die Streifen achten muss und das alle schön aufeinander treffen war mir klar. Aber sooo viel länger? Ich habe drei Nähabende mit dieser Mama Boony verbracht, obwohl sie eigentlich fix zu nähen ist. Gut, ein wenig ist es auch dem zu schulden, dass der Nahtauftrenner häufig zum Einsatz kam. Denn selbst wenn man zum vierten Mal nach dem gleichen Schnitt näht: nachdenken dabei sollte man schon :-)

Die schicken, selbstgemachten Puschen hat das Christkind gebracht :-)

Mit dem Ergebnis bin ich ganz zufrieden, sie ist mir bloß etwas zu weit (was eigentlich überhaupt nicht sein kann nach den Feiertagen...). Die Streifen habe ich gut genug getroffen (für mich) und die Hose ist wahnsinnig bequem (ich trage sie auch jetzt gerade, während ich hier schreibe).




Also: ich bin zufrieden, die Hose wird definitiv getragen, kombiniert wird sie mit gemütlichen Pullis (im Sommer dann mit T-Shirts) und getragen wird sie Zuhause als Kuschelhose.
Und da ich sie auch heute trage (natürlich ziehe ich mich gleich auch noch um), reihe ich mich beim Me made Mittwoch zwischen die ganze Abendgarderobe :-)



Ob ich noch weitere Hosen nähe?
Der Wollstoff liegt hier, ich möchte gerne eine schicke bequeme Hose haben, also denke ich schon. Die Frage ist nur: wann? Vielleicht schaffe ich es ja zum verschobenen Hosenherbstfinale Ende Januar... Ich würde den Stoff gerne gegen den Fadenverlauf zuschneiden und schräge Streifen haben (sollen die dann von oben Mitte nach unten außen zeigen oder von oben außen nach unten Mitte?...) und ich überlege, ob der Stoff nicht zu schwer ist für Mit-Bündchen. Mal sehen. Dies ist auf jeden Fall nicht die letzte Hose, die es hier zu sehen gibt...


Und jetzt:
Kommt gut ins Jahr 2015! Feiert schön!
Ich freue mich auf das nächste Jahr! Mit hoffentlich ganz vielen Freumomenten :-) :-) :-)


Lieblingsstücke (denn da zählt die Hose jetzt schon zu), Mmi (denn diesesn Mittwoch mag ich ganz besonders meine neue Kuschelhose), diydreamer, Revival, Pamelopee und natürlich seasonal sewing

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Mmi - Kerzengießerfahrungen



Endlich, nach mehreren Jahren Kerzenreste sammeln, haben meine Mutter und ich zusammen Kerzen gegossen. Es war schon abenteuerlich und ich würde es als Testlauf bezeichnen :-)

Montag, 15. Dezember 2014

Allerlei Sternengefunkel


Die lieben Mädels von Alltäglich haben bei ihrem Dreierlei diesen Monat das Thema "Sternengefunkel". Da mache ich doch gerne wieder mit und präsentiere euch vom Zwerg und mir selbstgebastelte Sterne - mal wieder komplett aus alten Materialien, die meist im Müll landen, die Idee habe ich von Henriette.

Samstag, 13. Dezember 2014

Weihnachten: Tragetasche aus Wachstuch statt Geschenkpapier


Mein Patenkind bekommt zu Weihnachten ein kleines Tragetäschchen für seine neuen Schätze.
Außen ist es aus blauem Wachstuch aus der Restkiste von Jubelis, innen habe ich Fahrzeugstoff (Baumwolle) verwendet, mit der ich schon diese kurze Hose für den Zwerg genäht habe. Außerdem habe ich innen noch ein kleines Täschchen integriert, z.B. um Bücher separat zu transportieren.
Die Tasche lässt wenden, je nachdem ob das Wachstuch außen oder innen gebraucht wird :-)

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Giganteskomanisches Kuscheltuch


Es gibt wieder etwas für mich, das Giganteskomanische Kuscheltuch nach einer Anleitung von KleineKleinigkeiten:

Dienstag, 9. Dezember 2014

Upcycling-Lebkuchen, der nicht dick macht

*

Angekündigt habe ich es ja schon, ich habe wieder Probegenäht :-)

Es war der "Lebkuchen, der nicht dick macht" von der kleinen Wölfin. Es ist ihr erstes eBook und das gibt es sogar kostenlos :-) Schaut also mal bei ihr vorbei und lasst ihr ein "like" da, es lohnt sich!
Das Freebook ist wirklich klasse und mit verschieden schweren Varianten für die Lebkuchen und eine Hose für den Lebkuchenmann und ein Kleid für die Lebkuchenfrau sind auch enthalten.

Hier ist mein erster Lebkuchenmann:

Sonntag, 7. Dezember 2014

Neue Jogginghose

oder: ich kann auch Männerhosen


Premiere! Ich habe den ersten Stoff vom Stoffmarkt (hier habe ich euch meine Einkäufe gezeigt) angeschnitten und ihn wie geplant vernäht: der petrolfarbene Kuschelsweat ist zu einer Männerjogginghose geworden!

Mit dem Schnittmuster habe ich mich kurzfristig umentschieden: da der Drucker momentan nicht funktioniert habe ich meine Nähzeitschriften durchgeblättert. Dunkel habe ich mich erinnert auch mal Männersachen in einer Burda gesehen zu haben.

Freitag, 5. Dezember 2014

Weihnachtsproduktion und Wachstuchpremiere

Ich freue mich: Weihnachten rückt in großen Schritten näher und ich bin voll in der Weihnachtsgeschenkproduktion.
Mal wieder habe ich mir viel mehr vorgenommen als ich schaffen kann - ich mache einfach so viel wie ich schaffe. Ich bin gespannt, wie weit ich komme.

Aber hier meine fünf Freumomente für diese Woche, die H54F:

1. Hier das erste fertige Geschenk (ich bin spääät dran):


2. Und hier entsteht "schon" das Nächste:

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Update Patchworkdecke - 10 von 30


Es geht langsam voran, ab es geht.
Die Patchworkdecke, die es noch unter den Weihnachtsbaum schaffen soll. Dieses Jahr.
Nachdem ich alles ausgeschnitten und in Blöcke zusammengelegt habe (klick), ging es ans zusammennähen. Ich habe 10 von insgesamt 30 Blöcken. Hat also noch Chancen...

Montag, 1. Dezember 2014

My Kid wears - die neue Boony

*


Und schon wieder durfte ich probenähen - dieses Mal für den Zwerg. Nanoda hat das Freebook der kurzen Variante erweitert und jetzt gibt es die Boony seit Ende letzter Woche auch in Herbst- und Wintertauglich!
Danke, dass ich wieder dabei sein durfte, es macht so viel Freude für Dich Probe zu nähen!