Dienstag, 30. September 2014

Oktoberprojekt Stoffabbau (1) - Kissen, Leseknochen, Nackenrolle

Frühstück bei Emma veranstaltet das Oktoberprojekt Stoffabbau und da mache ich gerne mit!
Schließlich habe ich nichts davon, die Stoffe zu horten und außerdem muss ein bisschen Platz her, da ich doch zum Stoffmarkt möchte...
Neben den Stoffen sammelt sich hier auch noch ganz viel aussortierte Kleidung, die ein zweites Leben haben möchte :-)
Dieses sew along ist also genau das Richtige für mich - vor allem da Weihnachten bestimmt schneller kommt, als ich vermute ;-) 



Montag, 29. September 2014

Herbstkind sew along (5) - Finale

Heute ist Finale - Und hier kommt mein Herbstkind:



nEmadA hat dieses sew along organisiert, bei dem es darum ging, eine Herbstjacke für unser Herbstkind zu nähen. Meine vorigen Beiträge zum sew along findet ihr hier.
Thema heute:


Mein Herbstkind ist glücklich ... mein Werk ist toll geworden ... 

Am Finaltag wünsche ich mir ganz viele tolle ... besondere ... einzigartige 
und liebevoll gezauberte "Herbstkind sew along" Jacken ... Mäntel ... Westen oder Co

Samstag, 27. September 2014

Wachstuchideen aus einer Bastelkiste

Heute kommt ein etwas anderer Beitrag, so etwas gab es hier bisher noch nicht :-)

Ich habe bei Jasmin von einer super Wachstuchaktion gelesen (klick)! Und auch Mirja von Glückpunkt macht mit, wie ich gesehen habe.

Bei wachstuchverkauf.de kann man Bastelkisten erhalten, in der Wachstuchreste enthalten sind.
Diese Idee hat mich begeistert!

Erst einmal habe ich noch nie mit Wachstuch gearbeitet - ich habe mich einfach noch nicht getraut ;-) Und für den Anfang sind Reste ja genau das Richtige.
Dann liebe ich es fast noch mehr, Reste zu verarbeiten, als neue Stoffe anzuschneiden (da habe ich immer noch großen Respekt vor :-).
Und mir gefällt die Resteverwertung in Bezug auf Nachhaltigkeit sehr gut! Statt dass die Reste im Müll landen oder wieder verwertet werden und somit noch einmal den ganzen Produktionsweg durchlaufen (ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung davon...) werden die Reste zur Verfügung gestellt, um daraus etwas zu basteln. Eine super Aktion! Deswegen schreibe ich auch gerne ein bisschen über diese Aktion hier auf meinem Blog.

Nach einem sehr angenehmen e-Mail-Kontakt (ich hatte zunächst Skrupel, einfach so anzufragen, aber Mirja hat Recht, der Kontakt ist sehr angenehm) habe ich mich mal genauer auf der Seite umgesehen. Hier zeige ich euch, welche Wachstücher aus dem Shop mir gut gefallen:

Freitag, 26. September 2014

H54F am Freutag - es wird Herbst

Heute erst ganz spät, da der Zwerg nicht ganz gesund ist.
Da es ihm aber schon deutlich besser geht und ich nächste Nacht bestimmt mehr schlafen kann als die letzte, habe ich hier meine H54F am Freutag :-)

Herbst

Habt ihr schon die ganzen Kastanien gesehen, die überall herumliegen?
Es wird bunt und ich kann raschelnd mit meinen Schuhen durchs Laub schlurfen :-)

Photo

Passend kamen Bilder von einer lieben Freundin bei uns an. Letztes Jahr haben wir uns getroffen und ihr den Zwerg vorgestellt - dabei sind ein paar sehr schöne Bilder entstanden. Ganz unerwartet haben wir sie per Post bekommen :-)
Danke, Ida (auch, dass ich es hier zeigen darf)

Bild von Ida Andrae © (hier geht es zu ihrer Seite)

Donnerstag, 25. September 2014

Socken nähen?!?

Wie albern ist das denn?
Das war mein erster Gedanke, als ich selbst genähte Socken gesehen habe.
Ist es nicht total unbequem mit den Nähten und warum strickt man nicht welche?



Montag, 22. September 2014

Zeitung statt Geschenkpapier

& es gibt eine neue Linkparty




Es ist ja schon ein alter Schuh: aber ich liebe in Zeitung eingepackte Geschenke!
Das ist so einfach, alles ist direkt zur Hand wenn es schnell gehen muss und ich finde, dass es meistens auch noch toll aussieht. :-)

Sonntag, 21. September 2014

Minimop mit Igel


Ja, endlich kann ich hier wieder etwas Fertiges zeigen, wenn auch nur was Kleines :-)

Freitag, 19. September 2014

Herbstjacken sew along (4) - Feinschliff


Oh wei, es geht weiter mit dem Herbstjacken sew along, organisiert von Bea.
Hier und hier habe ich euch schon Zwischenstände gezeigt.
Thema heute: Einblick - Der letzte Feinschliff

Samstag, 13. September 2014

Donnerstag, 11. September 2014

Dienstag, 9. September 2014

Es rockt: Herbstrock Nummer 1

Einmal dabei, komme ich garnicht mehr raus aus der Herbstrockproduktion :-)

Heute zeige ich euch hier meinen ersten, zuerst missglückten Versuch (hier besprochen), den ich Dank eines Tipps von Jasmin retten konnte.
Die Idee, aus einem Pulli einen Rock zu machen, habe ich von Mademoisella:

Vorher ganz stark gewellt, ging überhaupt nicht:




Montag, 8. September 2014

Herbstjacken sew along (3) - Ein Einblick

Heute zeige ich euch, wie weit ich mit der Herbstjacke für meinen Zwerg bin (erste Überlegungen findet ihr hier)
Beim Herbstkind sew along, organisiert von Bea, geht es heute um einen Einblick - Hab ich schon angefangen?

Ich habe schon den Stoff gewählt ... bestellt oder er ist noch gar nicht da ...
Habe mich für einen Schnitt entschieden ... oder kann mich nicht entscheiden ...
Habe bereits zugeschnitten ... oder das Schnittmuster liegt bereit ... 
Am zweiten Blogtermin des "Herbstkind sew along 2o14" würden wir alle gerne einen 
Einblick ergattern ... wie weit die Entscheidung schon gefallen ist ... 
vielleicht liegt ja auch schon was bereit was man in der Vorschau erblicken kann :o) 

Zum Stoffkauf

Der Stoff ist ausgewählt! Ich habe einen Jackenstoff bei BonnyBee bestellt (Danke für die ganzen Ratschläge!). Im Stoffladen um die Ecke (der lag auf dem Weg nach Hause, ich musste also einfach mal gucken gehen) habe ich auch schon einen Stoff fürs Futter gekauft: da es eine Herbstjacke wird mit Igeln darauf :-)



Samstag, 6. September 2014

Schildkröten über Schildkröten



Endlich habe ich das Geburtstagsgeschenk für eine Freundin fertig. Das Gute ist, dass sie schon garnicht mehr damit gerechnet hat, da ihr Geburtstag sooo lange her ist...
Sie liebt grün und sie liebt Schildkröten. Als ich diesen Stoff gesehen habe (lange vor ihrem Geburtstag) war also klar, dass ich ihr etwas daraus nähen werde. Ich habe ihr ein Entspannungsset zusammen gestellt.

Donnerstag, 4. September 2014

Herbstrock sew along

Mich hat es gepackt: ich mache tatsächlich bei noch einem sew along mit, dem Herbstrock sew along  von Mamawerk!!!

Ich werde einen hellgraumelierten Rock nähen aus einem geerbten Stoff, ich denke mal es ist etwas festere Baumwolle (Bild Mitte). Für einen Sommerrock würde ich diesen Stoff nicht verwenden, da es mit meinen hellen Beinen einfach furchtbar aussehen würde.



Eigentlich wollte ich noch eine Eule ergänzen (im Bild rechts), da eine Eule zu Beginn Teil des sew along war. Doch die Vorgaben wurden gelockert und jetzt überlege ich, ob ich nicht lieber ein paar Vögel ergänzen soll (im Bild links :-)?
Oder ganz etwas anderes und ein Rock aus dem gelb gemustertem Stoff, den ich mir 2012 im Urlaub gekauft habe (im Bild unten)? Doch was könnte ich dazu tragen?
Beim Schnitt werde ich denke ich einen Rock in A-Linie mit Bündchen aus dem Buch "Rockfestival" von Mme Zsazsa nehmen (hier schonmal genäht).


Mein erster Herbstrock-Versuch ist übrigens völlig schief gelaufen :-)
Ich habe bei Mademoisella eine super Idee entdeckt, einen Pullover in einen Rock zu verwandeln und wollte es sofort nachmachen. Nächstes Mal denke ich vorher ein bisschen nach :-)
Ich habe nämlich den Pulli abgeschnitten und dummer Weise mit Zickzack versäubert. Dadurch hat sich alles gewellt. Ich hätte einfach das Bündchen mit einem Pseudo-Overlock-Stich annähen sollen :-)




Falls jemand einen Vorschlag hat, was ich jetzt damit machen kann... Habe schon überlegt, den misslungenen Teil einfach abzuschneiden, nochmal vernünftig anzunähen und das Bündchen an der anderen Seite an den Rest Pullover wieder anzunähen. War das verständlich? Ich meine so, wie es auf dem Bild unten zusammengelegt ist. Aber ich könnte mir vorstellen, dass das etwas komisch aussieht, da es genau auf Brusthöhe wäre...


Edit: Der Pulli-wird-Rock-Versuch ist gerettet, schaut mal hier :-)

Mittwoch, 3. September 2014

Taschenviefalt (1) & Hosenherbst (2)

Heute gibt es Neues vom Hosenherbst sew along, es geht um:

1. September 2014: Passform I - Ansprüche 
Welche Passformmängel kenne ich von Kaufhosen oder selbst genähten Hosen? Zeigt her eure ungeliebten Hosen! Welche Anpassungen habe ich schon mal versucht, um Passformmängel zu beheben. Wie erkenne ich überhaupt Passformmängel und wie heißt mein Problem? Wo gibt es Informationen über Anpassungen? Wovor habe ich den meisten Respekt? 

Passformmängel und Probleme. Hm...
Ich glaube ich muss erstmal eine Hose nähen, bevor ich so etwas genau weiss. Von gekauften Hosen weiss ich jedoch:
  • Gekaufte Hosen sind mir grundsätzlich viel zu lang, meistens schlage ich sie jedoch einfach um, da ich mich schwer tue mit dem Kürzen. Hinterher wird es zu viel oder zu wenig...
  • Hosen ohne Gesäßtaschen gehen überhaupt nicht
  • Hosen, die etwas tiefer sitzen stehen mir glaube ich ganz gut, aber ich bin die ganze Zeit dabei sie hochzuziehen - ist also nicht wirklich das Richtige
  • am Besten sitzen Jeans
  • Bundfaltenhosen gehen garnicht
Gerne würde ich euch Tragebilder vorhandener Hosen zeigen - doch der Zwerg schläft direkt neben meinem Kleiderschrank... Ich hole das nach mit den Bildern.

Deswegen jetzt direkt weiter zu meinem Hosen-Näh-Plan :-)
Da ich kaum Hosen-Näh-Erfahrungen habe, fange ich mit einer gemütlichen Zuhause-Kuschel-Hose aus diesem Stoff an:



Ich dachte an die "Hose für alle" von Funbaric (Freebook).
Hat schonmal jemand eine Hose mit diesem Schnittmuster genäht?
Ich mag den Stoff sehr und es wäre ärgerlich, wenn die Hose nichts wird...
Alternativ überlege ich, ob ich nicht lieber versuchen soll, den Schnitt von einer anderen Freizeithose abzunehmen. Diese ist nämlich mit Bündchen an Bund und Beinen und das fände ich schon schön (hier sind ältere Bilder, an neue komme ich aus oben genannten Gründen grad nicht dran :-):




Ein bisschen Zeit habe ich ja noch für die Entscheidung...

Nun komme ich zum zweiten Thema. Da sie in diesem Falle eng miteinander verknüpft sind, habe ich sie in einem Beitrag, ich hoffe das ist in Ordnung.

Crafteln hat den Taschenvielfalt-Monat eröffnet, wo es um Taschen auf und in Kleidung geht. Und da ich meine Hose auf jeden Fall mit Taschen versehen möchte, mache ich da natürlich mit :-)

Heute geht es um: 

Erfolge- und Mißerfolge eurer bisherigen Taschen-in-und-auf-Kleidung-Geschichte präsentieren und Gedanken machen, wie es um Euch und die Taschen im Allgemeinen und Speziellen so steht. Vielleicht habt ihr Ziele? Vielleicht Fragen oder Probleme. Immer her damit am 3. September!

Kinderhosen habe ich bisher schon fleissig mit Taschen versehen.
Für mich habe ich bisher nur ein einziges Mal eine Tasche in meine Kleidung integriert (obwohl ich Taschen liebe!) und das war bei meinem Blouson im Juli. Da habe ich mich ziemlich mit abgemüht, bin zwischendurch verzweifelt und letztendlich schon ein wenig stolz auf das Ergebnis, auch wenn es nicht ganz perfekt ist (die schlechten Bilder tun mir leid, eine neue Kamera ist in Planung):





Im Taschenvielfalt-Monat-September möchte ich meine selbstgenähte Hose mit Taschen versehen.
Auf jeden Fall müssen Gesäßtaschen her!
Und ich möchte vorne Eingriffstaschen. Mit welchen sollte ich anfangen? Nahttaschen? Was ist besonders anfängertauglich?
Bis zum nächsten Taschenvielfalt-Treffen muss ich mich da noch entscheiden...

So geht es weiter mit dem Taschenvielfalt-Monat-September:

Der Taschenvielfalt-Monat-September beginnt mit einem ersten Treffen am 3. September, auf dem ihr schon mal Pläne zeigen könnt, oder tolle Taschen an schon früher genähten Kleidungsstücken, auf die ihr Stolz seid. Oder vielleicht seid ihr ja auch so motiviert, am 3. September schon etwas ganz Neues zu zeigen.
Weiter gehts dann am 17.9. und 1. Oktober sowie zum Finale der Herzen am 22.10. Ich bin gespannt.

Dienstag, 2. September 2014

Bäumchen rüttel Dich, ...

... Bäumchen schüttel Dich

Wenn ihr euch gefragt haben solltet, warum ich in den letzten Tagen so wenig genähtes gezeigt habe:
Es ist Zeit für die Apfelernte und ich habe beim Apfelmus und Dörräpfel herstellen geholfen.
Hier ein paar Impressionen:








Jetzt hoffe ich nur noch, dass ich die Gläsergestaltung bald in Angriff nehmen werde :-)