Mittwoch, 31. Dezember 2014

Hosenherbst Resumée Nummer 1

Da bin ich wieder zurück aus der Weihanchtspause, passend zum Hosenherbst-Finale. Ich hoffe ihr hattet alle schöne Weihnachtstage?

Dezember 2014: Defilée und Resumée
Zeigt her eure Hosen? Seid ihr zufrieden? Tragt ihr eure Hosen? Mit was kombiniert ihre eure Hosen (Oberteile, Jacken, Schuhe)? Näht ihr noch weitere Hosen? Warum? Oder warum nicht?

Gerade noch rechtzeitig bevor ich mich gestresst habe, habe ich gesehen, dass Meike von Crafteln das Hosenherbst-Finale auf Ende Januar verschoben hat. Was für ein Glück! Denn so hatte ich jetzt die Ruhe, meine erste Hose mit Streifen zu nähen:

Ich habe mir das Weihnachtsgeschenk vom Zwerg ausgeliehen...
Ich habe einen extrem kuscheligen, lang gehüteten Ökostoff vom Lana-Lagerverkauf angeschnitten. Eigentlich wollte ich meine Hosenherbst-Hose aus einem gestreiften Wollstoff machen, den ich geerbt habe. Jetzt bin ich froh zuerst die dehnbaren Streifen angeschnitten zu haben :-)
Das es etwas aufwendiger wird, da ich auf die Streifen achten muss und das alle schön aufeinander treffen war mir klar. Aber sooo viel länger? Ich habe drei Nähabende mit dieser Mama Boony verbracht, obwohl sie eigentlich fix zu nähen ist. Gut, ein wenig ist es auch dem zu schulden, dass der Nahtauftrenner häufig zum Einsatz kam. Denn selbst wenn man zum vierten Mal nach dem gleichen Schnitt näht: nachdenken dabei sollte man schon :-)

Die schicken, selbstgemachten Puschen hat das Christkind gebracht :-)

Mit dem Ergebnis bin ich ganz zufrieden, sie ist mir bloß etwas zu weit (was eigentlich überhaupt nicht sein kann nach den Feiertagen...). Die Streifen habe ich gut genug getroffen (für mich) und die Hose ist wahnsinnig bequem (ich trage sie auch jetzt gerade, während ich hier schreibe).




Also: ich bin zufrieden, die Hose wird definitiv getragen, kombiniert wird sie mit gemütlichen Pullis (im Sommer dann mit T-Shirts) und getragen wird sie Zuhause als Kuschelhose.
Und da ich sie auch heute trage (natürlich ziehe ich mich gleich auch noch um), reihe ich mich beim Me made Mittwoch zwischen die ganze Abendgarderobe :-)



Ob ich noch weitere Hosen nähe?
Der Wollstoff liegt hier, ich möchte gerne eine schicke bequeme Hose haben, also denke ich schon. Die Frage ist nur: wann? Vielleicht schaffe ich es ja zum verschobenen Hosenherbstfinale Ende Januar... Ich würde den Stoff gerne gegen den Fadenverlauf zuschneiden und schräge Streifen haben (sollen die dann von oben Mitte nach unten außen zeigen oder von oben außen nach unten Mitte?...) und ich überlege, ob der Stoff nicht zu schwer ist für Mit-Bündchen. Mal sehen. Dies ist auf jeden Fall nicht die letzte Hose, die es hier zu sehen gibt...


Und jetzt:
Kommt gut ins Jahr 2015! Feiert schön!
Ich freue mich auf das nächste Jahr! Mit hoffentlich ganz vielen Freumomenten :-) :-) :-)


Lieblingsstücke (denn da zählt die Hose jetzt schon zu), Mmi (denn diesesn Mittwoch mag ich ganz besonders meine neue Kuschelhose), diydreamer, Revival, Pamelopee und natürlich seasonal sewing

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Mmi - Kerzengießerfahrungen



Endlich, nach mehreren Jahren Kerzenreste sammeln, haben meine Mutter und ich zusammen Kerzen gegossen. Es war schon abenteuerlich und ich würde es als Testlauf bezeichnen :-)

Montag, 15. Dezember 2014

Allerlei Sternengefunkel


Die lieben Mädels von Alltäglich haben bei ihrem Dreierlei diesen Monat das Thema "Sternengefunkel". Da mache ich doch gerne wieder mit und präsentiere euch vom Zwerg und mir selbstgebastelte Sterne - mal wieder komplett aus alten Materialien, die meist im Müll landen, die Idee habe ich von Henriette.

Samstag, 13. Dezember 2014

Weihnachten: Tragetasche aus Wachstuch statt Geschenkpapier


Mein Patenkind bekommt zu Weihnachten ein kleines Tragetäschchen für seine neuen Schätze.
Außen ist es aus blauem Wachstuch aus der Restkiste von Jubelis, innen habe ich Fahrzeugstoff (Baumwolle) verwendet, mit der ich schon diese kurze Hose für den Zwerg genäht habe. Außerdem habe ich innen noch ein kleines Täschchen integriert, z.B. um Bücher separat zu transportieren.
Die Tasche lässt wenden, je nachdem ob das Wachstuch außen oder innen gebraucht wird :-)

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Giganteskomanisches Kuscheltuch


Es gibt wieder etwas für mich, das Giganteskomanische Kuscheltuch nach einer Anleitung von KleineKleinigkeiten:

Dienstag, 9. Dezember 2014

Upcycling-Lebkuchen, der nicht dick macht

*

Angekündigt habe ich es ja schon, ich habe wieder Probegenäht :-)

Es war der "Lebkuchen, der nicht dick macht" von der kleinen Wölfin. Es ist ihr erstes eBook und das gibt es sogar kostenlos :-) Schaut also mal bei ihr vorbei und lasst ihr ein "like" da, es lohnt sich!
Das Freebook ist wirklich klasse und mit verschieden schweren Varianten für die Lebkuchen und eine Hose für den Lebkuchenmann und ein Kleid für die Lebkuchenfrau sind auch enthalten.

Hier ist mein erster Lebkuchenmann:

Sonntag, 7. Dezember 2014

Neue Jogginghose

oder: ich kann auch Männerhosen


Premiere! Ich habe den ersten Stoff vom Stoffmarkt (hier habe ich euch meine Einkäufe gezeigt) angeschnitten und ihn wie geplant vernäht: der petrolfarbene Kuschelsweat ist zu einer Männerjogginghose geworden!

Mit dem Schnittmuster habe ich mich kurzfristig umentschieden: da der Drucker momentan nicht funktioniert habe ich meine Nähzeitschriften durchgeblättert. Dunkel habe ich mich erinnert auch mal Männersachen in einer Burda gesehen zu haben.

Freitag, 5. Dezember 2014

Weihnachtsproduktion und Wachstuchpremiere

Ich freue mich: Weihnachten rückt in großen Schritten näher und ich bin voll in der Weihnachtsgeschenkproduktion.
Mal wieder habe ich mir viel mehr vorgenommen als ich schaffen kann - ich mache einfach so viel wie ich schaffe. Ich bin gespannt, wie weit ich komme.

Aber hier meine fünf Freumomente für diese Woche, die H54F:

1. Hier das erste fertige Geschenk (ich bin spääät dran):


2. Und hier entsteht "schon" das Nächste:

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Update Patchworkdecke - 10 von 30


Es geht langsam voran, ab es geht.
Die Patchworkdecke, die es noch unter den Weihnachtsbaum schaffen soll. Dieses Jahr.
Nachdem ich alles ausgeschnitten und in Blöcke zusammengelegt habe (klick), ging es ans zusammennähen. Ich habe 10 von insgesamt 30 Blöcken. Hat also noch Chancen...

Montag, 1. Dezember 2014

My Kid wears - die neue Boony

*


Und schon wieder durfte ich probenähen - dieses Mal für den Zwerg. Nanoda hat das Freebook der kurzen Variante erweitert und jetzt gibt es die Boony seit Ende letzter Woche auch in Herbst- und Wintertauglich!
Danke, dass ich wieder dabei sein durfte, es macht so viel Freude für Dich Probe zu nähen!

Sonntag, 30. November 2014

Hosenherbst sew along - Tücken im Detail & Mängel erkennen und beheben

Einen Hosenherbst-Beitrag zum sew along von Crafteln hatte ich geschwänzt - ich war so sehr im Probenäh-Wahn für die Mama Boony, dass es sonst nur ein sehr dürftiger Beitrag geworden wäre. Deswegen kommen hier die Beiträge von Oktober und November zusammen.

Thema im Oktober war:

Oktober 2014: Im Detail liegen die Tücken 
Geknöpfte Hose, Reißverschluss mit allem Drum und Dran oder einfach nur ein Gummibund? Wie verschließt ihr eure Hose? Wie säume ich meine Hose? Wie verstärke ich den Bund? Futter? Hat eure Hose Taschen und wenn ja welche (und wie macht man solche Taschen)? 

Ganz ehrlich: ich werde es mir leicht machen! Warum mit Reißverschluss und Knopf, wenn ich momentan Bündchen sooo viel lieber anziehe... Außerdem ist der Respekt davor einfach noch zu groß, vielleicht habe ich ja nächstes Jahr Lust dazu.
Es wird eine Mama Boony geben (das ist dann Mama Boony Nummer 4 ;-)


Freitag, 28. November 2014

Freutag mit Sonnenaufgang und Familienspaziergang



Sonnenaufgang gucken mit den Liebsten!
Sooo schön :-) Die Bilder sprechen für sich!

völlig fasziniert von diesem Naturschauspiel



Samstag, 22. November 2014

Drachen-Wärmflaschenmonster



Ja, mal wieder eine Wärmflaschenhülle :-)
Es ist schon ein Weilchen her, dass ich dieses Wärmflaschenmonster verschenkt habe. Inspiriert durch ein kleines Kirschkernsäckchen für Kinder, dass ich im Laden gesehen habe, habe ich dieses Wärmflaschenmonster gebastelt.

Donnerstag, 20. November 2014

Gewinnerin & Boony im Partnerlook

*

Jaaaa, der Zwerg hat entschieden und ein Los gezogen (war garnicht so einfach ihn davon zu überzeugen, dass er mir nur ein Zettelchen geben soll ;-).

Hier kommt die Gewinnerin des eBooks Mama Boony: es ist ...

Dienstag, 18. November 2014

Strickjacke wird Schlafsack


Es war einmal eine Strickjacke, vor Ewigkeiten von meiner Oma gestrickt. Irgendwann habe ich diese Strickjacke geerbt und ich habe sie geliebt! Ständig habe ich sie getragen! Doch vor 9 Jahren habe ich mich etwas nah an den Gasofen gesetzt und folgendes ist passiert:

Sonntag, 16. November 2014

Update Patchworkdecke und schneller Apfelkuchen


Vor einem Jahr habe ich mit der Planung einer Patchworkdecke angefangen (die bisherigen Beiträge zur Decke findet ihr hier). Ziel war es, sie dieses Jahr zu Weihnachten zu verschenken. Das ist ja extrem viel Zeit, das schaffe ich auf jeden Fall. Dachte ich.

Jetzt haben wir schon Mitte November und ich habe einen Schrecken bekommen.
Diese Woche hat sich dann einiges an der Patchworkdecke getan: ich habe fertig zugeschnitten (mit neuer Klinge für den Rollschneider ging es auf einmal viel besser ;-) und auch direkt mal Probe ausgelegt auf dem Boden:

Samstag, 15. November 2014

Biermemory als Adventskalender für Große

Jetzt wo ich die ganzen kreativen Adventskalender sehe, möchte ich euch einen zeigen, den es hier vor zwei Jahren gab: ein Biermemory!



Ich habe 24 verschiedene Biere gekauft (ursprünglich wollte ich 24 verschiedene deutsche Pilssorten nehmen, doch ich hatte nicht bedacht, dass ich nicht mehr im Ruhrgebiet lebe und hier war das doch etwas schwierig ;-), sie fotografiert und beim Drogeriemarkt daraus ein Memoryspiel machen lassen.

Als Adventskalender konnte dann jeden Tag so lange Memory gespielt werden, bis ein Paar zusammen war, dieses Bier gab es dann.
Die Idee lässt sich auch mit allem möglichen anderen umsetzen und wenn der Zwerg etwas älter ist, bekommt er so einen Adventskalender vielleicht auch :-)

Donnerstag, 13. November 2014

Verlosung und neue Mama Boony! :-)

*
Sooo, ich bin selber etwas aufgeregt, denn hier kommt die angekündigte Überraschung: ich darf ein eBook der Mama Boony von Nanoda an euch verlosen!

Hier seht ihr meine dritte Version, super gemütlich und gestern schon den ganzen Tag getragen:


Montag, 10. November 2014

Mama Boony in graublau

*


Jaaa, hier kommt noch eine Mama Boony von Nanoda (hier ist die erste Mama Boony). Einmal mit dem "Hosen-für-mich-nähen" angefangen, kommen direkt noch welche hinterher :-)
Der erste Kommentar zu dieser Hose, als ich sie für die Bilder anhatte war: "Warum ziehst Du jetzt einen Schlafanzug an?" - hm... Nunja, das Kriterium "mega-bequem und kuschelig" erfüllt sie, doch ich habe sie als Sport- und Zuhause-Hose gedacht :-)


Donnerstag, 6. November 2014

Erste Hose, erstes Probenähen - erste Mama Boony

*

Angekündigt hatte ich es ja schon - ich durfte das erste Mal Probenähen!
Genäht habe ich die Mama Boony von Nanoda, der erste Schnitt von ihr für Mamas :-)
Daaanke, liebe Nadine!

Abgesehen davon, dass es mir unglaublich viel Spaß gemacht hat, dabei sein zu dürfen, sind dabei auch ein paar neue Hosen für mich entstanden :-)

Dienstag, 4. November 2014

Noch eine Wärmflaschenhülle

Bald lohnt sich eine eigene Kategorie dafür, denn ich habe mal wieder eine Wärmflaschenhülle genäht:



Als ich die Tasche (klick) aus einer Tischdecke zugeschnitten habe, habe ich spontan auch noch diese Hülle zugeschnitten.
Die Vorlage habe ich mir vor einem Jahr gebastelt und seither krame ich sie immer wieder raus. So eine Wärmflaschenhülle ist einfach extrem schnell zu nähen und hier konnte ich sogar den Saum der Tischdecke verwenden - ich musste also nur einmal drumrum nähen :-)

Sonntag, 2. November 2014

Tasche aus Tischdecke und andere schöne Dinge :-)


Was für eine Woche! Da komme ich garnicht zum Bloggen... :-)
Hier meine High54Friday am Sonntag:

1. Meine Tasche zum Oktoberprojekt Stoffabbau

Nachdem ich die letzte Woche von Emmas Oktoberprojekt Stoffabbau geschwänzt (die Anleitung für einen Geldbeutel liegt ausgedruckt bereit und ist auch schon durchgelesen ;-), freue ich mich umso mehr, es diese Woche geschafft zu haben. In dieser, der letzten Woche vom Stoffabbau, geht es um - Taschen :-)

Montag, 27. Oktober 2014

My kid wears - Jogginghose aus Resten


Da ich das eigentliche Projekt zu diesem petrolfarbenen Sweat so sparsam zugeschnitten hatte (zeige ich noch), habe ich in einer Mittagsschlafpause noch eine Hose für den Zwerg aus dem Rest genäht.

Dienstag, 21. Oktober 2014

Stoffabbau (3.1) - Vorhänge sind auch Deko, oder?


Nachdem ich euch Freitag ein ganz klein bisschen Deko aus Stoff zum sew along "Oktoberprojekt Stoffabbau" von Emma gezeigt habe, kommt hier nun der gewaltige Stoffabbau: in Form von neuen Vorhängen!

Freitag, 17. Oktober 2014

H54Freutag mit Award und neuer Deko

Jeden Freutag sammelt Martina Freumomente und bei Viktoria gibt es einen Wochenrückblick in 5 schönen Momenten. Ich hatte eine sehr schöne Woche und habe euch fünf Sachen rausgepickt:

1. Meine Tasche sorgt für Aufmerksamkeit

Gestern wurde ich beim Einkaufen auf meine Tasche angesprochen und ob diese selbst genäht sei. Die Dame ist aus dem Bewundern garnicht mehr rausgekommen :-) War zwar etwas übertrieben, aber ich habe mich ziemlich drüber gefreut. Mag ich meine Tasche doch auch sehr gerne und nehme sie überall hin mit!
Sie hätte mich ja auch auf meinen Rock, die Hose (zeige ich euch noch wenn sie mal sauber ist), das Halstuch (zu einfach, habe ich euch vorenthalten ;-), die Mütze oder die ZwergenZipfeljacke ansprechen können. Aber nein, meine Tasche ist wohl ein Highlight ;-)
Sehr schön! Vor allem da mir in dem Moment klar geworden ist, wieviel selbstgemachtes mein Zwerg und ich doch spazieren tragen :-)

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Dienstag, 14. Oktober 2014

Oktoberprojekt Stoffabbau (2) - Kosmetiktasche für Kira

Weiter geht es mit dem Oktoberprojekt Stoffabbau von Frühstück bei Emma.
Diese Woche ist Deko aus Stoff an der Reihe. Doch ich hinke etwas hinterher und reiche noch mein Kosmetiktäschchen nach...

Donnerstag, 9. Oktober 2014

Langweilige Post?

Natürlich nicht hier ;-)

Wenn ich Post verschicke und wenn dann auch noch etwas Kreatives im Päckchen ist, dann wäre es doch langweilig, einfach zum fertigen Päckchen zu greifen, oder?

Es macht viel mehr Spaß und ist Umweltschonender mal zu schauen, was alles so da ist zum Verpacken...

Dienstag, 7. Oktober 2014

Wollschal wird Rock & Stoffmarktfunde


Vor Jahren habe ich für wenig Geld einen wunderschönen Wollschal auf dem Flohmarkt gekauft. Kurze Zeit später wusste ich, warum sich jemand von diesem Schal trennen wollte: er kratzt so stark, dass es einfach nicht auszuhalten ist :-)


Lange lag dieser schal hier rum, getragen habe ich ihn nie. Und dann kam mir plötzlich die Idee, einen Rock aus dem Schal zu machen.
So bin ich vorgegangen:

Montag, 6. Oktober 2014

Rosarote Geschenke

oder Oktoberpojekt Stoffabbau (1.4) mit Kissen(hülle)

Weiter geht es mit dem Oktoberprojekt Stoffabbau von Frühstück bei Emma!
In Woche 1 geht es darum Kissen, Leseknochen und Nackenrolle zu nähen und hier ist meine zweite Kissenhülle.
Maße und Verschluss mit Gummibund waren gewünscht (diese Kissenhülle hatte ich ihr schon genäht, aber so ein Bezug muss ja auch mal in die Wäsche) und da ich wusste, dass die Beschenkte diesen Stoff lieben würde habe ich mich daran gewagt:


Sonntag, 5. Oktober 2014

Oktoberprojekt Stoffabbau (1.3) - Nackenhörnchen in schwarz-gelb


Weiter geht es mit dem Oktoberprojekt Stoffabbau von Frühstück bei Emma!
In Woche 1 geht es darum Kissen, Leseknochen und Nackenrolle zu nähen und ich habe bereits ein Nackenhörnchen und eine Kissenhülle genäht.

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Oktoberprojekt Stoffabbau (1.2) - Kissen(Bezug)


Frühstück bei Emma veranstaltet das Oktoberprojekt Stoffabbau! Perfekt um Platz im Stoffschrank zu schaffen und um den Stapel "zum Vernähen aussortierter Kleidung" zu verkleinern.
In Woche 1 geht es darum Kissen, Leseknochen und Nackenrolle zu nähen und am Dienstag konntet ihr schon mein erstes Projekt, ein Nackenhörnchen sehen.



Heute geht es weiter mit einer Kissenhülle, einem Geburtstagsgeschenk fürs Wochenende:
Gewünscht war eine Kissenhülle mit vorgegebenen Maßen, was sich mit einem Gummibund "schließen" lässt. Ich habe Bilder und Maße vom vorhandenen, abgenutzten Kissenbezug bekommen und versucht mich möglichst daran zu halten.

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Me made Mittwoch (2) mit Punktetoni




Danke, für all die Tipps und Ratschläge, die ich zu meiner Punktetoni bekommen habe.
Jetzt ist es endlich so weit, jetzt trage ich sie. Egal ob das Wetter heute völlig ungeeignet ist oder ideal - ich freue mich so sehr darüber, dass mein erstes selbstgenähtes Kleid fertig ist :-) Dann wird es halt heute nur in der Wohnung getragen...

Dienstag, 30. September 2014

Oktoberprojekt Stoffabbau (1) - Kissen, Leseknochen, Nackenrolle

Frühstück bei Emma veranstaltet das Oktoberprojekt Stoffabbau und da mache ich gerne mit!
Schließlich habe ich nichts davon, die Stoffe zu horten und außerdem muss ein bisschen Platz her, da ich doch zum Stoffmarkt möchte...
Neben den Stoffen sammelt sich hier auch noch ganz viel aussortierte Kleidung, die ein zweites Leben haben möchte :-)
Dieses sew along ist also genau das Richtige für mich - vor allem da Weihnachten bestimmt schneller kommt, als ich vermute ;-) 



Montag, 29. September 2014

Herbstkind sew along (5) - Finale

Heute ist Finale - Und hier kommt mein Herbstkind:



nEmadA hat dieses sew along organisiert, bei dem es darum ging, eine Herbstjacke für unser Herbstkind zu nähen. Meine vorigen Beiträge zum sew along findet ihr hier.
Thema heute:


Mein Herbstkind ist glücklich ... mein Werk ist toll geworden ... 

Am Finaltag wünsche ich mir ganz viele tolle ... besondere ... einzigartige 
und liebevoll gezauberte "Herbstkind sew along" Jacken ... Mäntel ... Westen oder Co

Samstag, 27. September 2014

Wachstuchideen aus einer Bastelkiste

Heute kommt ein etwas anderer Beitrag, so etwas gab es hier bisher noch nicht :-)

Ich habe bei Jasmin von einer super Wachstuchaktion gelesen (klick)! Und auch Mirja von Glückpunkt macht mit, wie ich gesehen habe.

Bei wachstuchverkauf.de kann man Bastelkisten erhalten, in der Wachstuchreste enthalten sind.
Diese Idee hat mich begeistert!

Erst einmal habe ich noch nie mit Wachstuch gearbeitet - ich habe mich einfach noch nicht getraut ;-) Und für den Anfang sind Reste ja genau das Richtige.
Dann liebe ich es fast noch mehr, Reste zu verarbeiten, als neue Stoffe anzuschneiden (da habe ich immer noch großen Respekt vor :-).
Und mir gefällt die Resteverwertung in Bezug auf Nachhaltigkeit sehr gut! Statt dass die Reste im Müll landen oder wieder verwertet werden und somit noch einmal den ganzen Produktionsweg durchlaufen (ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung davon...) werden die Reste zur Verfügung gestellt, um daraus etwas zu basteln. Eine super Aktion! Deswegen schreibe ich auch gerne ein bisschen über diese Aktion hier auf meinem Blog.

Nach einem sehr angenehmen e-Mail-Kontakt (ich hatte zunächst Skrupel, einfach so anzufragen, aber Mirja hat Recht, der Kontakt ist sehr angenehm) habe ich mich mal genauer auf der Seite umgesehen. Hier zeige ich euch, welche Wachstücher aus dem Shop mir gut gefallen:

Freitag, 26. September 2014

H54F am Freutag - es wird Herbst

Heute erst ganz spät, da der Zwerg nicht ganz gesund ist.
Da es ihm aber schon deutlich besser geht und ich nächste Nacht bestimmt mehr schlafen kann als die letzte, habe ich hier meine H54F am Freutag :-)

Herbst

Habt ihr schon die ganzen Kastanien gesehen, die überall herumliegen?
Es wird bunt und ich kann raschelnd mit meinen Schuhen durchs Laub schlurfen :-)

Photo

Passend kamen Bilder von einer lieben Freundin bei uns an. Letztes Jahr haben wir uns getroffen und ihr den Zwerg vorgestellt - dabei sind ein paar sehr schöne Bilder entstanden. Ganz unerwartet haben wir sie per Post bekommen :-)
Danke, Ida (auch, dass ich es hier zeigen darf)

Bild von Ida Andrae © (hier geht es zu ihrer Seite)

Donnerstag, 25. September 2014

Socken nähen?!?

Wie albern ist das denn?
Das war mein erster Gedanke, als ich selbst genähte Socken gesehen habe.
Ist es nicht total unbequem mit den Nähten und warum strickt man nicht welche?



Montag, 22. September 2014

Zeitung statt Geschenkpapier

& es gibt eine neue Linkparty




Es ist ja schon ein alter Schuh: aber ich liebe in Zeitung eingepackte Geschenke!
Das ist so einfach, alles ist direkt zur Hand wenn es schnell gehen muss und ich finde, dass es meistens auch noch toll aussieht. :-)

Sonntag, 21. September 2014

Minimop mit Igel


Ja, endlich kann ich hier wieder etwas Fertiges zeigen, wenn auch nur was Kleines :-)